Letra original

Heirate mich

Mann sieht ihn um die Kirche schleichen
Seit einem Jahr ist er allein
Die Trauer nahm ihm alle Sinne
Schl├Ąft jede Nacht bei ihrem Stein

Dort bei den Glocken schl├Ąft ein Stein
Ich alleine kann ihn lesen
Und auf dem Zaun der rote Hahn
Ist seiner Zeit dein Herz gewesen

Die Furcht auf diesen Zaun gespie├čt
Geh ich nun graben jede Nacht
Zu sehen was noch ├╝brig ist
Von dem Gesicht das mir gelacht

Dort bei den Glocken verbring ich die Nacht
Dort zwischen Schnecken ein einsames Tier
Tags├╝ber lauf ich der Nacht hinterher
Zum zweiten Mal entkommst du mir

Heirate mich – Hei! Hei! Hei! x 4

Mit meinen H├Ąnden grab ich tief
Zu finden was ich so vermisst
Und als der Mond im sch├Ânsten Kleid
Hab deinen kalten Mund gek├╝sst

Ich nehm dich z├Ąrtlich in den Arm
Doch deine Haut rei├čt wie Papier
Und Teile fallen von dir ab
Zum zweiten Mal entkommst du mir

Dort bei den Glocken verbring ich die Nacht
Dort zwischen Schnecken ein einsames Tier
Tags├╝ber lauf ich der Nacht hinterher
Zum zweiten Mal entkommst du mir

Heirate mich – Hei! Hei! Hei! x 4

Heirate mich – Hei! Hei! Hei! x 4

So nehm ich was noch ├╝brig ist
Die Nacht ist hei├č und wir sind nackt
Zum Fluch der Hahn den Morgen gr├╝├čt
Ich hab den Kopf ihm abgehackt

Tradu├ž├úo para portugu├¬s

Casa comigo

Veem-no esgueirar-se em torno da igreja
Há um ano que ele está sozinho
A tristeza tirou-lhe todos os sentidos
Dorme todas as noites junto à sua pedra

Ali, junto aos sinos, dorme uma pedra
Só eu consigo lê-la
E na veda├ž├úo, o galo vermelho
Foi outrora o teu cora├ž├úo

O medo cravado nesta veda├ž├úo
Escavo agora todas as noites
Para ver o que ainda resta
Do rosto que me sorriu

Ali, junto aos sinos, vou passar a noite
Ali, entre os caracóis, um animal solitário
Durante o dia eu corro atrás da noite
Pela segunda vez tu escapas-me

Casa comigo – Hei! Hei! Hei! x 4

Com as minhas mãos escavo fundo
Para encontrar o que me fez tanta falta
E tal como a lua no seu vestido mais belo
Beijei a tua boca fria

Eu pego-te gentilmente pelo bra├žo
Mas a tua pele rasga-se como papel
E partes de ti come├žam a cair
Pela segunda vez tu escapas-me

Ali, junto aos sinos, vou passar a noite
Ali, entre os caracóis, um animal solitário
Durante o dia eu corro atrás da noite
Pela segunda vez tu escapas-me

Casa comigo – Hei! Hei! Hei! x 4

Casa comigo – Hei! Hei! Hei! x 4

Por isso eu levo o que ainda resta
A noite está quente e nós estamos nus
Amaldi├žoado o galo cumprimenta a manh├ú
Eu cortei-lhe a cabe├ža